FDP Verbände Kreis Steinfurt besichtigen neue LWL Klinik in Hörstel

Nach etwa zwei Jahren Bauzeit ist das neue LWL-Therapiezentrum für Forensische Psychiatrie Münsterland in Hörstel  offiziell an den Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) übergeben worden. Anfang Juni 2023 wurde bei einer feierlichen Übergabe der symbolischen Schlüssel für das neue Klinikgebäude überreicht.

Nun hatten Mitglieder der FDP Kreis Steinfurt, der Kreistagsfraktion und aus fast allen Ortsvereinen die Gelegenheit, einen Blick hinter die Sicherheitszäune zu werfen, das Klinikgelände zu begehen, sich einen Eindruck von den verschiedenen Therapiegebäuden und Stationen zu verschaffen, sich über Krankheitsbilder, Delikte und die hohen Sicherheitsmaßnahmen einer forensischen Klinik zu informieren – und vor allem mit den Mitarbeitenden ins Gespräch zu kommen und Fragen zu stellen.

FDP Kreis Steinfurt zu Besuch beim LWL-Therapiezentrum

Die über 40 Besucher wollten sich ein Bild davon machen, wie in Zukunft die 150 Patienten auf dem großen Gelände leben, arbeiten und – so ist die hoffnungsvolle Prognose – auf das Leben außerhalb der Klinik vorbereitet werden.

Bis es aber soweit ist, liegt für viele Patienten ein langer Weg vor ihnen. Wir durften natürlich auch einen Blick auf die Stationen mit ihren Therapieräumen, Wohngruppen und Einzelzimmern bis hin zu den Kriseninterventionsräume für Personen im Ausnahmezustand  werfen. Dabei wurde deutlich, dass in erster Linie eine menschwürdige Unterbringung und Therapie das Fundament für eine positive Entwicklung straffällig gewordener Patienten sind. Die Beschreibung des Klinikalltags führte zu vielen Fragen der Besucher. Angefangen von verschiedenen Aspekten der Therapie bis hin zur Sicherheit auf dem Gelände und der Reaktion im Krisenfall. Jede Frage wurde ausführlich beantwortet und zum Schluss blieb der Hinweis, dass auch in Zukunft alle Fragen der Bevölkerung durch die Klinikleitung oder über den Beirat des LWL-Therapiezentrums in Hörstel beantwortet werden.

Wir hatten so einen spannenden Nachmittag mit interessanten und aufschlussreichen Gesprächen. Besonders hervorzuheben sind das hohe Engagement und die Professionalität der Mitarbeitenden! Wir wünschen einen gelungenen Start in den Klinikalltag und viel Erfolg bei der fordernden Aufgabe.

Weitere Beiträge

Bezahlkarte für Flüchtlinge

Mit der Einführung der Bezahlkarte für Flüchtlinge unternimmt die Bundesregierung einen neuen Versuch, Ordnung in das Chaos der Asylpolitik zu bringen. Geflüchtete bekommen so ihre Leistungen nicht mehr in Bar

Diesen Beitrag teilen