Erstellung eines Verkehrskonzepts für den Neuenkirchener Ortskern

Die verkehrliche Situation im Ortskern stellt nicht erst seit Eröffnung des neuen ALDI an der Industriestraße ein riesen Ärgerniss dar. Die Zufahrtsstraßen zum an der Industriestraße befindlichen Hecking Center sind stark von PKW Verkehr belastet. An verschiedenen Kreuzungen im Umkreis haben sich so Problemzonen gebildet. Auch auf den Parkplätzen der Supermärkte herrschen aufgrund der chronischen Überlastung oftmals chaotische Zustände. Aufgrund der hohen Belastung der Straßen ist eine sichere Nutzung für Fußgänger und Radfahrer aktuell nicht gewähleistet.

Bei Realisierung der aktuell laufenden Planungen zum Bau eines Ärtzehauses auf einem benachbarten Grundstück des Hecking Centers ist mittel- und langfristig damit zu rechnen, dass sich diese Situation weiter verschärft. Deshalb haben wir als FDP Neuenkirchen einen Antrag auf ein Verkehrskonzept für den Ortskern eingebracht. Es sollen in konstruktiver Zusammenarbeit zwischen der Verwaltung und der Kommunalpolitik Maßnahmen auf den Weg gebracht werden, die dafür sorgen, dass die aktuelle Situation entschärft und eine sichere Nutzung der Verkehrsinfrastruktur langfristig für alle Verkehrsteilnehmer gewährleistet wird.

Weitere Beiträge

Bezahlkarte für Flüchtlinge

Mit der Einführung der Bezahlkarte für Flüchtlinge unternimmt die Bundesregierung einen neuen Versuch, Ordnung in das Chaos der Asylpolitik zu bringen. Geflüchtete bekommen so ihre Leistungen nicht mehr in Bar

Diesen Beitrag teilen